a

Ankündigung: Lessings Ringparabel im Spiegel der ReligionenGesprächsabend zur Aufführung „Nathan der Weise“

Das Theater Paderborn und das ZeKK laden am 21. Februar anlässlich der Aufführung des Stücks „Nathan der Weise“ zu einem gemeinsamen Gesprächsabend im Theatertreff ein.

Die Inszenierung von „Nathan der Weise“ setzt sich mit Lessings berühmter Ringparabel auseinander. In der Ringparabel entwirft Lessing das Bild einer Verwandtschaftsbeziehung der drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam.

Lassen sich in den drei monotheistischen Religionen Anknüpfungspunkte zu diesem Toleranzgedanken finden? Wie wurde die Ringparabel von den Religionen im Laufe der Zeit rezipiert und wie stehen sie zu ihr? Ist die Figur des Nathan eine positive oder realitätsfremde Figur? Und endlich: Hat Lessings Idee uns heute noch etwas zu sagen oder muss der Idealismus der Aufklärung vor den Gräueltaten des 20. und 21. Jhds. kapitulieren? Über diese Fragen wollen wir mit Vertreter*innen der Theologie und der Literaturwissenschaft ins Gespräch kommen.

Termin 21.02.2024, 19:30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Ort Theatertreff, Theater Paderborn (Neuer Platz 6)
Der Eintritt ist frei!

Beteiligt sind:

Prof. Dr. Norbert Otto Eke – Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Prof. Dr. Idris Nassery – Professur für Islamische Rechtswissenschaften

Frau Yael Attia – Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Jüdische Studien und am ZeKK

Moderation: Dr. Daniel Thierjung (Theater Paderborn)

Weitere Informationen

Zur Teilnahme bitten wir  um eine Anmeldung bis zum 18.02. an zekk[at]upb[dot]de.

Weitere Beiträge

ZeKK Talk

ZeKK Talk

"Krieg dort, Dialog hier - Was kann ein jüdisch-islamischer Dialog in Deutschland ausrichten?"...

FAITHS UNITED FOR THE PLANET

FAITHS UNITED FOR THE PLANET

Multireligiöses Mittagsgebet

Jeden Donnerstag 14:00 – 14:30
Room of One Bonn (Kapitelsaal beim Kreuzgang des Bonner Münsters)

Lieder aus der Nachbarschaft

Lieder aus der Nachbarschaft

In unserer musikalischen Feier begegnen sich drei Traditionen, die vom Licht in dunklen Zeiten erzählen: Jüdisches Chanukka, christlicher Advent und das persische Yalda-Fest.

Scriptural Reasoning: LICHT

Scriptural Reasoning: LICHT

Scriptural Reasoning ist ein in verschiedenen Ländern bereits beliebtes Werkzeug für den interreligiösen Dialog, bei dem Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen zusammenkommen, um ihre jeweiligen heiligen Schriften und ihre Auslegungen gemeinsam zu lesen und darüber nachzudenken.